Crossroads: Moonshiner auf RadioX

RadioX xRoads LogoAn diesem Sonntag 20. Mai um 18 Uhr stellen wir unsere neuen Aufnahmen auf RadioX in der Sendung Crossroads vor. Wir werden ein paar Songs spielen und schätzungsweise auch intervewt werden. Wir lassen uns überraschen – es ist ja unsere erste Radioshow! 🙂

Am Samstag 26. Mai taufen wir dann die LP im Wohnzimmer in der Alten Markthalle Basel.

RadioX LogoRadio X: in Basel und den näheren Agglomerationsgemeinden auf 94,5 MHz und in Liestal und Umgebung auf 93,6 MHz, sowie via Livestream. Über DAB+ ist Radio X in Zürich zu empfangen.

CD-Release: Blossoms unfold

CD-Cover Blossoms unfold

CD-Release: Blossoms unfold

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn haben wir unsere neue CD «Blossoms unfold» parat.

Und: Wir laden herzlich zur offiziellen Plattentaufe am Samstag, 26. Mai im Wohnzimmer (Markthalle Basel) ein. Wir freuen uns auf euch. Zum Reinhören einfach runter scrollen.
f    G+

Dazu eine kleine Geschichte

In unserem nördlichen Nachbarland fanden wir ein Mischpult, älter als unsere Instrumente: Ein ebenso schweizerisches Studer A779. Der mischelnde Eigentümer und dessen Arbeits- und Wohnort waren dann auch nicht mehr weit.

Unser Studio der Wahl in Lollar
Unser Studio der Wahl in Lollar
Studio in Lollar
Älter gar als das Mischpult: Studio Kirchberg
Kirche Lollar
Evang. Kirche Lollar

So kann man arbeiten, oder?  Ja, das dachten wir uns auch.

Ganz entspannt nahmen wir während zwei Tagen auf, inklusive einer Session nebenan: In dieser Kirche ketzerten wir das Goodie «Ain’t no Grave (can hold my body down)» – ein Zombie-Song von good ol‘ Johnny Cash; zu finden hier im letzten Blog. Nun ist auch klar, weshalb das Studio «Studio Kirchberg» heisst. Eine hölzerne Empore im westlichen und nördlichen Schiffsteil der Kirche sorgt für einen angenehmen Hall.

Danach verbrachten wir einen Tag vor den Monitoren – optisch und akustisch – bis wir tatsächlich dachten, wir hätten Tomaten auf den Ohren, weil wir kaum mehr etwas beurteilen konnten.

Nun sind wir schon ein bisschen stolz auf die in Nullen und Einsen gebannten Emotionen. Peter und das nette Mischpult schienen uns zu verstehen. Dazu benutzten wir zeitgemäss Mac und Protools, die unter fach-herrmännischer Kompetenz und Gelassenheit unsere Signale äusserst glimpflich quadrierten. Besten Dank!

Und hier ist es:

Die Plattentaufe findet am 26. Mai 2018 im Wohnzimmer in der Markthalle Basel statt. Save the Date, Details folgen.

Die CD ist ist ab jetzt über das Kontaktformular für CHF 20.– erhältlich. Wir haben auch ein paar LPs, die ab der Plattentaufe zu haben sind. Sagt ja der Name, nicht wahr. 🙂

Und es gibt noch mehr, eigentlich – aber man soll ja nicht alle Schüsse auf einmal verpulvern…

In der Zwischenzeit

Thumbs up mit dem Zeigefinger, wo immer ein weisses «f» auf blauem Grund zu sehen ist (oder sonstwo im Sozialen Web) und verbreite die frohe Botschaft weiter – es ist ja bald Ostern.

See you on the road, folks!  ( <– soll noch für etwas Americana-Flair sorgen)

Moonshiner Logo
Moonshiner Logo

2. Helvetia Sommernacht Open Air

Flyer Helvetia Sommernacht Open Air
Flyer 2. Helvetia Sommernacht Open Air

Am 19. August spielen wir unser einziges öffentliches (na ja, halb-) Sommerkonzert zugunsten des Robi-Spielplatz von Allschwil.

Wir eröffnen den Abend um 17.00 mit drei Bands, Getränken und Essen à discretion. Der Veranstalter bittet um Anmeldung bis 31.7., der Eintritt beträgt 50.–. Für weitere Details schaut auf den Flyer oben.

Hier das Facebook Event zum teilen.

Am Samstag 19. August 2017
16:00 – 01:00 Uhr
Tennisclub Helvetia Versicherungen,
Hegenheimermattweg 100, 4123 Allschwil

Kosten CHF 50, Kinder 6-16 Jahre CHF 15 (bei Anmeldung zu bezahlen) Inklusive Live Acts ab 17.00 Uhr, Essen und Getränkeauswahl

Anmeldung bis 31. Juli 2017 bei Daniel Heiniger 061 481 50 20, 076 540 64 50 oder Daniel Leuenberger 076 399 95 20, daenu37@gmail.com

Der gesammte Reinerlös wird dem Robispielplatz Allschwil gespendet!!!!
(zusätzliche Spenden sind jederzeit herzlich willkommen)

Edit: Danke an alle – war ein schöner Abend!

Helvetia Open Air Afterparty
Helvetia Open Air Afterparty

Büsisee Tour 2015: Jenseits des Gubrists

So gibt’s seit langem wieder etwas zu melden, was wir finden sich zu melden lohnt. Also nicht Bilder von Currywurst und Raclette oder den Original Ostschweizer Pommfritt, sondern was wirklich weltbewegendes:

Moonshiner im Eisenwerk, Frauenfeld
Moonshiner in der Eisenbeiz, Frauenfeld

Ja, wir haben das Gewitter im Garten der Eisenbeiz gut überstanden! Dank den Zahlreichen HerlferleinInnen, die mit uns ratz fatz die Bühne im zweiten Set leer fegten, um dem Wind erst gar keine Chance zu geben. Den Schluss des Konzertes fand dann zur allgemeinen Vergnügsamkeit „True Unplugged®©™“ gleich hinter dem Eingang statt. Nicht nur uns war es wohl, von Kabeln ungefesselt, auch das Punlikum schienen unsere Freiheit zu geniessen und war mucksmäuschenstill! Danke Frauenfeld — auch wenn ich das Feld, wo sie wachsen, nicht finden konnte.

Nach einer kurzen Nacht am Domizil unserer Gastsängerin am Openair Fislisbach — mit eigener Wohnung und Kaffeemaschine und Säcke voll Bauchlötzli, nach ausgiebiger Mondschein-Session am Mittag mit neuen Songs und erstmaliger Probe in Vollbesetzung mit Christina Lienberger — stiessen wir durch den Regen nach Fislisbach, der wohl in Spreitenbach zurückblieb. Nicht ganz ungenehm schien es uns so, jedenfalls.

Töggeli-Psi-General Toby
Töggeli-Psi-General Toby mit seinem Team Christina Lienberger und Samuel Heller

Angekommen der Schock des Tages: Am Töggeli-Tournier fehle eine Team und unser Host überredete mich doch glatt, meine seit 30 Jahren verrosteten Goalie-Spastereien aus der Versenkung zu befreien. Na ja, immerhin kein richtiger Sport — da hätte ich nicht dienen können, ausser mit schwerem Atem.

Mit grosser Überraschung schafften wir es sogar über 3 Partien in Halbfinale! Wow. An dieser Stelle deshalb ein gigantomanisches, ehrfurchtgebietendes Riesendanke an unseren Psi-General und Bzzt-Meister!

Regen und Gewitter blieben dann aus, so dass wir in amtlicher Rockband-Lautstärke ein schönes und intensives Konzert hinlegen konnten. Und vor lauter Erquickung haben wir es nicht geschafft, der Selfomanie zu widerstehen.

„Büsisee Tour 2015: Jenseits des Gubrists“ weiterlesen

Moonshiner in der Kernzone

Wir spielen in der Kernzone im Rahmen ihres Adventskalenders, bei dem es allerlei Kleinkunst zu entdecken gibt. Und uns, natürlich: am 11.12. 🙂

Moonshiner Kernzone 11.12.2014

Moonshiner Kernzone 11.12.2014